Wählen Sie das passendste Sondenentwöhnungsprogramm für Ihr Kind








7 Gründe, Ihr Kind von der Ernährungssonde zu befreien








8 Gründe, warum Eltern die Sondenernährung Ihrer Kinder fortsetzen




Heute abonnieren,

um unsere neuesten Artikel und E-Books direkt in Ihren Posteingang zu erhalten:



Es ist wieder soweit – ein neues Jahr hat begonnen. In 2017 haben Babies und Kinder zu trinken und zu essen begonnen. Wenn auch die Reise nicht immer leicht war, so sind bei über 110 Kindern die Zeiten der Sondenernährung vorbei. Wir von NoTube sind sehr stolz auf unsere kleinen AbsolventInnen. Wir gratulieren noch einmal herzlich. Ebenso danken wir allen Eltern für Ihr Vertrauen in unsere Methode.

Marion und Ace in Amerika

Um den vielen Anfragen unserer Familien gerecht zu werden, planen wir in diesem Jahr wieder viele Events. Wir werden eine Menge an Spiele-Essen in der ganzen Welt anbieten. Im Februar hieß es „Auf die Plätze fertig los,…“ für Amerika und Kanada – dort haben wir endlich Familien „live und in action“ vor Ort kennengelernt. Wir gaben ihnen die Möglichkeit bei einem gemütlichen Zusammensein unsere Methode hautnah zu erleben und Nahrung während eines gemeinsamen Spiele-Essens zu erkunden. In Deutschland erweitern wir unser Gebiet um Hamburg und Stuttgart – Stephan Echtermeyer, eines unserer neuesten Teammitglieder, steht schon in den Startlöchern und freut sich auf Sie! Auch in vielen anderen europäischen Ländern sind wieder Spiele-Essen geplant: hier geht es zu den Terminen

Im Weiteren wurde Anfang des neuen Jahres der neue EAT-Campus in der Lenaugasse 5 in Graz eröffnet. Blut, Schweiß und harte Arbeit machen sich eben doch bezahlt – der neue EAT-Campus strahlt bereits jetzt in seiner vollen Pracht, so dass ab Ende Jänner der wöchentliche Ambulanzbetrieb aufgenommen werden konnte. Wir sind jetzt schon ganz gespannt auf unsere weiteren kleinen KlientInnen.

Aida, Eva und kleiner Patient Raum mit rotem Sofa Kleiner Patient lernt Essen mit Eva

Ab März 2018 wird es dann insgesamt zehn Esslernschulen geben und Clown Jako “bittet zu Tisch“. Mit seinem unkonventionellen Programm darf er Kinder und deren Familien in die Essenswelt voller Mystik, Zauberei und Magie begleiten. Der EAT Campus öffnet seine Pforten dabei für alle Kinder und Familie, die sich mit dem Thema Nahrungsaufnahme befassen möchten. Am 26. April feiern wir in unserem neuen EAT Campus Eröffnung (das Programm findet ihr hier).

Aufgrund des Erfolges unseres Newsletters dürfen wir Sie zudem auch dieses Jahr einladen unsere interessanten Artikel zu den unterschiedlichsten Themengebieten rund um (früh-)kindliche Essstörungen und Sondendependenz zu lesen. Eltern berichten wieder von betroffenen Kindern und teilen ihre Erfahrungen mit NoTube.

Wir hoffen Ihnen hiermit einen guten Überblick über das Jahr 2018 zu gegeben und freuen uns auch weiterhin viele Kinder und Familien zu unterstützen und sie in ein Leben ohne Sonde und mit verbessertem Essverhalten begleiten zu können.