Das ist Camille!

Sondenfrei seit 2017
Das ist Camille!
Ohne Sonde!

Camille und ihre Eltern leben in Belgien. Ein paar Monate nach Ihrer Geburt litt Camille an einer schweren Lungeninfektion. Zur optimalen Versorgung und um ein gutes Gedeihen zu ermöglichen, bekam sie eine nasogastrale Sonde. Als Camille neun Monate alt war, wandten sich ihre Eltern an NoTube. Camille sollte sondenentwöhnt werden, denn aufgrund ihrer Langzeitsondierung hatte sie eine Sondendependenz entwickelt. Die Folgen waren häufiges Erbrechen und Appetitlosigkeit. Sie hatte auch eine orale Aversion entwickelt. Im Sommer 2017 nahm die Familie daher am Netcoaching teil. Während der Sondenentwöhnung machte Camille gute Fortschritte, sodass die Sonde bereits nach nur wenigen Wochen gezogen werden konnte. Camille hatte essen gelernt. Eine kurzzeite Resondierung war aufgrund eines Infektes notwendig. Seit Anfang November 2017 ernährt sich Camille aber nun vollständig oral. Sie braucht keine Sonde mehr und hat Freude am Essen.

From the parents

Übersetzt vom Englischen

Liebes NoTube Team,

Es ist jetzt ein Jahr her, dass Camille ohne ihre Sonde isst, also dachten wir, es sei ein gutes Timing, um euch ein paar Neuigkeiten zu erzählen. Zuerst möchten wir uns noch einmal beim gesamten Team bedanken, da wir es ohne euch nicht geschafft hätten. Camille isst jetzt nicht nur ohne Sonde, sondern kann nun auch Dinge sich entdecken, die vorher ziemlich komplex und damit unmöglich gewesen wären: Urlaub am Meer, Schwimmbäder, Klettern, Radfahren, etc…

Camille hat jetzt 10,2 kg (p20) und ist 80,5 cm (p8) groß. Ihre Größe bleibt damit im unteren Bereich, aber sie hat zugenommen. Natürlich ist Essen immer noch nicht ihre bevorzugte Tätigkeit. Wie Ihr auf den beigefügten Bildern sehen werdet, mochte sie Schokoladeneis sehr gerne, als wir in den Ferien waren. Mahlzeiten sind immer noch eine Frage der Motivation und sie spielt und entdeckt am liebsten die Welt. Und sobald etwas nicht stimmt (Zähne oder Krankheit), ist das Essen das erste, was sie aufgibt. Aber sie macht sehr gute Fortschritte und wir sind sehr stolz auf sie Wir nutzen hochkalorische Getränke, wenn sie krank ist, damit sie nicht abnimmt, aber sie trinkt diese oral. Es ist also alles ganz anders als mit der Sonde.

Wir müssen sagen, dass wir hier in der lokalen medizinischen Community mit viel Skepsis konfrontiert waren, und außer ihrem Kinderarzt glaubte niemand, dass eine Sondenentwöhnung möglich sei. Sie dachten, dass wir nach ein paar Wochen wieder auf die Sonde zurückkommen müssten. Es war nicht einfach (und ist als Elternteil immer noch manchmal frustrierend, dass das Kind nicht am Essen interessiert ist), aber es stellt dennoch eine so große Verbesserung für ihre (und unsere) Lebensqualität dar. Wir sind stolz darauf, allen zu zeigen, dass wir Recht hatten an NoTube zu glauben (auch wenn es entgegen gegen deren Meinung war).

Ich habe einige Bilder von Camille angehängt, damit Sie sehen können, wie sie sich seit unserem letzten Gespräch entwickelt hat.

Wir wünschen Euch einen schönen Tag!

Beste Grüße,

Camille’s Eltern