Das ist Leo!

Sondenfrei seit 2018
Das ist Leo!
Ohne Sonde!

Leo kommt aus Deutschland. Er wurde etwas zu früh (in der 36. Schwangerschaftswoche) mit diversen kardiopulmonalen Anomalien geboren. Aufgrund der Schwere seiner medizinischen Grunderkrankung wurde er seit seiner Geburt über eine nasogastrale Sonde ernährt. Er musste mehrmals operiert werden, viele Krankenhausaufenthalte folgten. Im Alter von elf Monaten wurde versucht, Leo in einem mehrwöchigen Sondenentwöhnungsprogramm in Deutschland zu entwöhnen. Der erhoffte Erfolg blieb aus – er schaffte den Übergang zur oralen Ernährung nicht. Es sollte noch fast ein weiteres Jahr dauern bis Leo den Übergang schaffte. Die Familie entschied sich an einer NoTube Esslernschule in Graz teilzunehmen. Leo machte gute Fortschritte, so dass seine Sonde bereits am neunten Tag gezogen werden konnte. Seitdem ernährt sich Leo vollständig oral. Er nimmt mit großer Freude an den gemeinsamen Mahlzeiten teil. Die gesamte Familie freut sich über die neu gewonnene Lebensqualität.

From the parents

Wir haben uns die Entscheidung bei NoTube teilzunehmen relativ leicht gemacht. Es konnte so einfach nicht weiter gehen. Leo ging es gut, er war fit, hatte sich gut entwickelt, nur das Essen wollte nicht klappen! Wir waren sehr erleichtert, als NoTube grünes Licht gegeben hat und Leo für die Esslernschule vorgesehen wurde. Die zwei Wochen in Graz waren für uns eine absolute Geduldsprobe, die letztendlich aber belohnt wurde. Wir konnten Leo nach nur eineinhalb Wochen die Nasensonde entfernen. Es ist der Wahnsinn, wie “einfach” es im Endeffekt war, wenn man nur die richtigen Leute hinter sich hat! Die Nachbetreuung für zu Hause war auch eine sehr große Hilfe. Alle Nöte und Ängste, weil man dann ja auf sich allein gestellt war, konnten noch besprochen und behoben werden. Wir sind ohne Ende dankbar und können das Programm zu 100% weiterempfehlen.