Das ist Ruairi!

Sondenfrei seit 2019
Das ist Ruairi!
Ohne Sonde!

Ruairi wurde zu früh geboren und leidet an zyklischem Erbrechen. Aufgrund seiner Gedeihproblematik wurde im Februar 2018 eine nasogastrale Sonde gelegt, einige Monate später erhielt er eine PEG-Sonde. Obwohl seine medizinische Problematik sich stabilisiert hat, ist ihm der Übergang zur ausschließlichen oralen Nahrungsaufnahme trotz vieler Bemühungen nicht gelungen. Daher entschieden sich seine Eltern an einer unserer Esslernschulen im Sommer 2019 teilzunehmen. Von Anfang an zeigte Ruairi eine große Motivation Essen zu lernen und steigerte seine orale Einfuhr richtig gut. In nur zwei Wochen hat er gelernt sich vollständig oral zu ernähren und erfreut sich seitdem an seinen neu gewonnen Fertigkeiten.

From the parents

Von ganzem Herzen vielen Dank an jeden einzelnen von Ihnen, dass Sie dazu beigetragen haben, die Lebensqualität unserer Familie zu verbessern. Ihr könnt euch nicht vorstellen welche positiven Auswirkungen ihr auf uns und unser Leben hattet. Ich habe das Trauma der letzten dreieinhalb Jahre wirklich hinter mir gelassen und kann ehrlich sagen, dass ich jetzt die Ankunft des kommenden Babys annehme. Der bisherige Stress und das Trauma der Mutterschaft ist eine Erfahrung, die ich aufgrund der Beratung und Unterstützung, die wir in Ihrer Klinik erhalten haben, hinter mir lassen konnte.

Ich habe über NoTube auf einer geschlossenen Facebook-Seite von irischen Eltern von Sondenkindern geschrieben und habe den Eltern berichtet, wie erfrischend es war, von Ihnen allen in Graz mit so viel Würde und Respekt behandelt zu werden. Niemals hatte ich das Gefühl, dass ich als Elternteil verurteilt wurde. Jeder Mitarbeiter war so freundlich und hilfsbereit. Ich danke euch allen vielmals. Ich kann unsere Wertschätzung gar nicht in Worte fassen.